Top 3 der besten PS4-Lenkräder: Vergleich 2021 – Analysen und Vergleiche der besten Produkte

Um ein Autospiel in vollen Zügen genießen zu können, sei es Grand Turismo Sport, DriveClub, F1 2017, Trackmania, Project Cars 2, DiRT Rally, The Crew oder Farming Simulator 2017, ist ein hochwertiges PS4-Lenkrad (mit Pedalen) unerlässlich!

Allerdings ist es nicht einfach, eine Wahl zu treffen, da es so viele Modelle gibt! In diesem Artikel möchte ich nur eine Bestandsaufnahme der derzeit besten PS4-Lenkräder machen, um Ihr Geld nicht zu verschwenden …

Welches PS4-Lenkrad soll ich wählen?

Vergleich der Top 3 Lenkräder für PS4

Bestes Thrustmaster T300RS GT PS4-Lenkrad
  • Thrustmaster T300RS GT
    Das Beste vom Besten!
  • Ergebnis: 19/20
  • Vorteile
    Komfort
    Robuster
    Griff
  • Nachteile
    Preis
  • Logitech G29
    Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Bewertung: 18/20
  • Vorteile
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    Force-Feedback
    Kompatibel mit PS3 und PS4
  • Nachteile
    H-Box nicht im Lieferumfang enthalten
  • Thrustmaster T150 Force Feedback
    Für kleine Budgets
  • Bewertung: 16/20
  • Vorteile
    Unschlagbarer Preis
    Einfach, aber effektiv
  • Nachteile
    nur 2 Pedale

 

Thrustmaster T-GT: das beste PS4-kompatible Rennrad auf dem Markt (Indispo)

Bestes PS4-Lenkrad
Sehen Sie sich den Preis bei Amazon an

 

Wenn Sie das beste PS4-kompatible Lenkrad erwerben möchten, sollten Sie sich für das Thrustmaster T-GT entscheiden, ein Lenkrad mit bürstenlosem Motor, ultrapräzisem Force-Feedback und direkter Lieferung mit drei Pedalen (Kupplung, Bremse und Gaspedal). ).

 

Die Stärken

Eine Konzentration von Technologien  : Der Thrustmaster T-GT vereint die effizientesten und leistungsstärksten Technologien, um dem Piloten maximales Gefühl und mehr Realismus beim Fahren zu bieten. Tatsächlich ist das Lenkrad in der Lage, das Verhalten des Fahrzeugs sowie die verschiedenen Bedingungen auf der Strecke möglichst originalgetreu und präzise wiederzugeben.

T-DFB-Technologie  : T-DFB (Deep Feedback) ist eine von Thrustmaster für das Spiel Gran Turismo Sport entwickelte Technologie. Es trägt dazu bei, präzisere und realistischere Empfindungen (wie Über- oder Untersteuern, Gripänderungen usw.) zu erzeugen, um das Fahrerlebnis zu bereichern. Es trägt wesentlich dazu bei, das T-GT zum besten Force-Feedback-Lenkrad für PS4 zu machen.

T-LIN-Funktion  : Diese Funktion beeinflusst die Linearität des Force-Feedbacks. Somit ist Letzteres perfekt proportional zur Kraft, die das Spiel auf der PS4 erzeugt . Der Fahrer hat dann die perfekte Kontrolle über sein Fahrzeug, da keinerlei Über- oder Unterkompensation vorliegt. Seine Leistung wird sich dann schneller verbessern, da er jedes Verhalten vorhersehen kann.

T-40VE-Motor  : Wenn das Thrustmaster T-GT als das effizienteste Lenkrad für Konsolen gilt, liegt das auch daran, dass es mit einem bürstenlosen T-40VE-Motor mit einer Leistung von 40 Watt ausgestattet ist. Sein dynamisches Drehmoment ermöglicht ein präziseres, schnelleres, lineareres Arbeiten bei gleichzeitig hoher Lebensdauer.

Komfort  : Thrustmaster T-GT wollte, dass der Spieler über einen längeren Zeitraum spielen kann, ohne Ermüdung oder Schmerzen in den Händen zu verspüren. Deshalb ist das abnehmbare Lenkrad mit feinem, geschmeidigem Leder bezogen, das sich sehr angenehm anfühlt und einen festen Halt bietet. Die Tasten am Lenkrad sind ergonomisch gestaltet und ermöglichen einen schnellen und einfachen Zugriff auf die verschiedenen Bedienelemente.

3 Pedale  : Der Thrustmaster T-GT hat den Vorteil, dass er direkt mit einem Satz von 3 Pedalen geliefert wird und nicht wie bei anderen Modellen mit zwei Pedalen. Das Vorhandensein der Kupplung ist ein echtes Plus an Realismus. Die Empfindungen beim Niederdrücken (insbesondere beim Bremsen) wurden sorgfältig untersucht, um der Realität so nahe wie möglich zu kommen.

Die Schwachstellen

Hohes Gewicht  : Das Schwungrad wiegt vor allem aufgrund seines Motors recht schwer. Es muss fest auf einer vorzugsweise festen Unterlage montiert werden, um Spiel oder Vibrationen zu vermeiden, die die Genauigkeit beeinträchtigen könnten. Dieses hohe Gewicht ist jedoch ein Beweis dafür, dass das Produkt solide und zuverlässig ist.

Preis  : Kein Wunder, der Thrustmaster T-GT ist ziemlich teuer. Angesichts der Qualität und der eingebetteten Technologien verstehen wir jedoch, warum es etwas teuer ist.

 

Logitech G29: das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Welches Lenkrad PS3 PS4 kaufen? Wie wäre es mit dem G29 von Logitech? Im Ranking der besten Lenkräder für Konsolen- und PC-Pilotsimulationen konnte sich die Marke schon immer einen Namen machen. Mit der G29 stellt das Unternehmen sein Know-how weiterhin unter Beweis und bietet ein Modell mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Logitech G29

Sehen Sie sich den Preis bei Amazon an!

 

Die Stärken

Force-Feedback  : Force-Feedback ist eine wesentliche Funktion, um ein möglichst realistisches Fahrgefühl zu erzielen. Der G29 ist durch den Einsatz von zwei Motoren besonders effizient. Sie können dann das gesamte Verhalten Ihres Fahrzeugs, alle Griffänderungen, Löcher, Unebenheiten, Erschütterungen usw. spüren. Das Immersionsgefühl wird optimiert und Sie gewinnen an Fahrpräzision.

Schrägverzahnung  : Im Vergleich zu den älteren Modellen der Marke (G25 und G27) verfügt dieses über eine sanftere und leisere Lenkung. Möglich wird dies durch ein Schrägverzahnungssystem mit Anti-Backlash-System. Diese Technologie wird auch in Automobilgetrieben eingesetzt, um Vibrationen und Geräusche so weit wie möglich zu minimieren.

Drehwinkel  : Diese Art von Lenkrad zielt darauf ab, den Fahrmodus im wirklichen Leben so gut wie möglich nachzubilden. Logitech hat daher darauf geachtet, dass sich sein Lenkrad um 900° drehen lässt, um den gleichen Lenkwinkel wie ein IRL-Auto zu haben. Abhängig vom im Spiel gefahrenen Fahrzeug oder den Vorlieben des Spielers ist es möglich, diesen Lenkwinkel zu ändern, um ein empfindlicheres Lenkrad zu erhalten.

Hervorragende Kompatibilität  : Das G29 wird den Bedürfnissen aller Fahrbegeisterten gerecht, egal ob sie eine PlayStation 3 oder 4 besitzen. Dieses Modell wurde speziell für die optimale Zusammenarbeit mit Sony-Konsolen entwickelt. Auch die Tasten am Lenkrad erinnern an die der Controller der Marke. Um allen gerecht zu werden, ist das Lenkrad auch mit dem PC kompatibel.

Pedale  : Das mitgelieferte Pedalset ist direkt mit 3 Pedalen ausgestattet, wie bei echten Autos. Für mehr Realismus hat jedes Pedal einen anderen Widerstand. Auch am Bremspedal wurde eine Verbesserung vorgenommen: Es bietet in der Mitte einen zusätzlichen Widerstand, um das gleiche Gefühl wie ein echtes Hydraulikpedal zu vermitteln.

Preis  : Das Logitech G29 wäre die am meisten empfohlene Lösung, wenn Sie ein etwas knappes Budget haben, aber dennoch auf der Suche nach einem Hochleistungs-Rennlenkrad sind. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in der Tat eines der vorteilhaftesten.

Die Schwachstellen

Keine H-Box im Lieferumfang enthalten  : Mehrere Spieler haben die Änderung der Formel von Logitech bezüglich des H-förmigen Schalthebels bedauert. Dieser muss nun separat mit dem G29 erworben werden. Piloten, die lieber mit den Paddles am Lenkrad schalten, verzichten jedoch gerne darauf.

 

Thrustmaster T150 Force Feedback: ein preiswertes PS4-Rennlenkrad

Die Thrustmaster T150 Force Feedback ist die interessanteste günstige PS4-Kurbelgarnitur auf dem Markt. Trotz seines sehr günstigen Preises verfügt er über Technologien, die seine Leistung erheblich optimieren, insbesondere im Hinblick auf Force-Feedback und Drehwinkel.

Thrustmaster T150 Force-Feedback

Sehen Sie sich den Preis bei Amazon an!

 

Die Stärken

Force-Feedback  : Trotz seines niedrigen Preises lässt der T150 die Technologie des Force-Feedbacks nicht außer Acht. Tatsächlich hat Thrustmaster sein Lenkrad mit einem gemischten Riemen- und Getriebemechanismus ausgestattet. Dies hat den Vorteil eines leiseren, gleichmäßigeren und präziseren Betriebs mit einer sehr schnellen Reaktionszeit. So können Sie am Lenkrad die Stöße, den Gripverlust, die Unebenheiten der Straße usw. spüren.

Einstellbarer Drehwinkel  : Der T150 hebt sich von Konkurrenzmodellen durch seine Fähigkeit ab, einen maximalen Drehwinkel von 1080° zu erreichen. Dieser lässt sich bis zu 270° verstellen und verkleinern. Anschließend ist es möglich, den Drehwinkel an das gefahrene Fahrzeug anzupassen, um von einem größtmöglichen Realismus zu profitieren. Dank der optischen Auslesung mit 12 Bit Auflösung gewinnen Sie zudem an Präzision.

Ergonomischer Griff  : Dieses Lenkrad der Marke Thrustmaster bietet hervorragenden Fahrkomfort. Die Griffe sind mit einer gummierten Texturbeschichtung versehen, die für einen festen Halt sorgt. Die sequenziellen Schaltwippen sind für einfachere Gangwechsel länger. Schließlich ist die Vorderseite des Lenkrads mit den offiziellen Tasten der PlayStation 4 ausgestattet, um schneller in den Menüs navigieren zu können.

Kompatibilität mit anderen Thrustmaster-Produkten  : Obwohl es sich bei der T150 um ein kostengünstiges Modell handelt, können Sie sie dank der Kompatibilität mit den Kurbelgarnituren T3PA und T3PA-Pro der Marke Thrustmaster später aufrüsten. Sie erhalten dann ein effizienteres PS4-Lenkrad und -Pedal. Sie können auch das H-Gang-Getriebe TH8A hinzufügen.

Lenkradgröße  : Um sich optimal an Rennspiele anzupassen, hat das Unternehmen sein T150 mit einem Lenkrad mit 28 cm Durchmesser ausgestattet. Diese Größe ist nicht nur ergonomisch, sondern eignet sich auch für viele Arten von Rennspielen, sei es für F1, Nascar, Rallye, GT usw.

Für PS4 und PS3  : Dieses Produkt verfügt über die offizielle PlayStation 4- und PlayStation 3- Lizenz . Es ist eine Software integriert, die eine automatische Erkennung des Lenkrads für die beiden Konsolen ermöglicht. Ein PS4/PS3-Selektor ist ebenfalls vorhanden, um die Kompatibilität auf beiden Systemen zu optimieren. Immer mit dem Ziel, maximale Kompatibilität zu bieten, wird der T150 schließlich auch auf einem PC erkannt.

Die Schwachstellen

Pedale  : Die Pedale bieten nur zwei Pedale: die Bremse und das Gaspedal. Das Gefühl beim Drücken ist recht angenehm. Die Verarbeitung und die Qualität der Materialien sind hingegen recht schlicht. Allerdings kann man angesichts des Preises, zu dem das Produkt angeboten wird, nicht wirklich wählerisch sein. Darüber hinaus ist es weiterhin möglich, eine andere Kurbelgarnitur von besserer Qualität zu kaufen, ebenfalls von der Marke Thrustmaster.

 

Wie wähle ich mein PS4-Lenkrad aus?

Das Spielen eines Autofahrspiels auf einem Controller wird für Gamer und Fahrbegeisterte zunehmend unzureichend, da sie schnell die Grenzen dieses Gerätetyps erkennen. Um viel mehr Präzision und Empfindungen zu haben, aber vor allem für ein besseres Eintauchen, gibt es nichts Besseres, als sich ein Lenkrad zu leisten. Allerdings gibt es mehrere Modelle auf dem Markt. Wie man wählt ? Hier sind einige Hinweise.

Das Budget

Im Allgemeinen wird der Kauf eines Produkts häufig vom verfügbaren Budget bestimmt. Und genau deshalb finden wir bei uns unterschiedliche Produktlinien, die vom Einsteiger- bis zum High-End-Bereich reichen. Für ein PS4-Lenkrad variieren die Preise stark, von 80 bis über 500 Euro oder sogar noch mehr. Zunächst einmal wird ein Lenkrad, das für einen Preis von etwa 100 Euro angeboten wird, seine Aufgabe sehr gut erfüllen. Auf der anderen Seite ist es für diejenigen, die sich intensiv mit der Simulation beschäftigen, besser, sich höhere Ziele zu setzen.

Die Art des Spiels

Hier sollten Sie wissen, dass es im Allgemeinen zwei Hauptfamilien von Fahrspielen gibt: Arcade-Spiele (Mario Kart, Need For Speed ​​usw.) und Simulationsspiele (Gran Turismo, Dirt Rallye usw.). Um Arcade-Spiele zu spielen, ist es nicht wirklich sinnvoll, in die Oberseite zu investieren, im Gegensatz zu Simulationsspielen, die ein gewisses Maß an Leistung erfordern (Force-Feedback, Stahlpedale, Kupplung usw.).

Die Qualität des Force-Feedbacks

Force-Feedback oder „Force-Feedback“ ist die Funktion, die es dem Lenkrad ermöglicht, die unterschiedlichen Empfindungen wiederherzustellen, die wir normalerweise am Steuer eines echten Autos spüren. Dies reicht von einfachen Vibrationen bis hin zur perfekten Wiedergabe aller Informationen (Untersteuern, Übersteuern, Unebenheiten, Belagunterschied usw.). Sie sollten wissen, dass die alten Lenkradmodelle ein Riemensystem verwenden, die neueren ein Übertragungssystem (Zahnrad), das effizienter, präziser und langlebiger ist.

Die Kurbelgarnitur und das Getriebe

Je nach Sortiment können die angebotenen Lenkräder entweder mit einer Kurbelgarnitur aus Kunststoff oder aus Stahl ausgestattet sein, was zwar teurer, aber langlebiger und realistischer ist. Beachten Sie, dass einige Modelle, auch High-End-Modelle, nur zwei Pedale (Gas und Bremse) bieten, was sich möglicherweise gut für Rennspiele wie Gran Turismo eignet, bei denen hauptsächlich Autos mit sequentiellen Schaltwippen am Lenkrad zum Einsatz kommen. Aber Simulationsbegeisterte werden ein Modell mit einem dritten Pedal für die Kupplung deutlich bevorzugen.

Das Gleiche gilt für das Getriebe. Einige Modelle verfügen nicht über eines, da die Schaltwippen am Lenkrad möglicherweise ausreichen. Einige Benutzer werden jedoch lieber zu einem Modell greifen, das über ein Getriebe verfügt. Auch hier muss man zwischen einem sequentiellen Schalthebel (Shifter) und einem H-förmigen Kasten (H-Gitter) unterscheiden.

Zubehör

Da die Bereitstellung eines einfachen Lenkrads nicht ausreicht, bieten die Marken bestimmtes Zubehör an, darunter die Kurbelgarnitur und das Getriebe. Abgesehen davon bieten einige Marken aber auch andere „Gadgets“ an, wie zum Beispiel ein Ferrari-Lenkrad für PS4, also ein „Rad“, das speziell für das Fahren eines Ferrari entwickelt wurde, oder ein F1-Lenkrad für PS4, das speziell für die PS4 identisch entwickelt wurde echtes F1-Lenkrad.

Bei einigen Marken finden Sie auch Zubehör wie eine speziell an das Lenkrad angepasste Halterung oder sogar einen kompletten „Playseat“, nämlich einen PS4-Sitz und ein Lenkrad.

Die Optionen

Hier geht es unter anderem darum, die Kompatibilität des Lenkrads nicht nur mit der Konsole, sondern auch mit Ihren Lieblingsspielen zu prüfen. Denken Sie auch daran, die möglichen Einstellmöglichkeiten (Drehwinkel, Force Feedback etc.) zu prüfen. Tatsächlich ist es im Gegensatz zur Verwendung auf einem PC im Allgemeinen nicht möglich, ein Lenkrad über eine speziell dafür vorgesehene Schnittstelle einer Konsole zu konfigurieren. Das Lenkrad muss dann über Tasten verfügen, mit denen die Einstellung am Lenkrad selbst vorgenommen werden kann.

Ergonomie

Ein PS4-Lenkrad ist häufig mit mehreren Tasten ausgestattet. Überprüfen Sie, ob sie übersichtlich angeordnet sind, um Ihren Bedienkomfort zu verbessern. Denken Sie auch daran, das Material zu überprüfen, mit dem das „Rad“ des Lenkrads überzogen ist (Kunststoff, Kunstleder, Leder). Für das Pedalboard ist es besser, wenn es über rutschfeste Füße verfügt, um ein Verrutschen insbesondere auf harten und glatten Böden wie Fliesen zu verhindern. Denken Sie auch daran, zu prüfen, ob das Lenkrad auf einer beliebigen Unterlage (Tisch, Schreibtisch usw.) befestigt werden kann.

Möglichkeit zur Aufrüstung Ihrer Ausrüstung

Bei einigen Marken ist es beispielsweise möglich, ein Lenkrad zu kaufen, das ursprünglich mit einer Zweipedal-Kurbelgarnitur ausgestattet war, und später eine andere, effizientere Dreipedal-Kurbelgarnitur zu kaufen. Die anderen Peripheriegeräte (Kurbelgarnitur, Getriebe usw.) sind von einem Modell zum anderen austauschbar, was es dem Benutzer ermöglicht, seine Ausrüstung zu verbessern, wenn er es sich später leisten kann. Leider bieten nicht alle Marken diese Möglichkeit an.

Sehen Sie sich unser Lieblings-PS4-Lenkrad auf Amazon an

Schreibe einen Kommentar