Top 3 der besten Schlafsäcke: Vergleich 2021 – Analysen und Vergleiche der besten Produkte

Welche Form soll man wählen: Sarkophag oder rechteckig. Sie sollten wissen, dass die Form von Sarkophagen die im Beutel vorhandene Luft so weit wie möglich einschränkt und somit die Wärmeisolierung erhöht. Ideal also, wenn es um sehr niedrige Temperaturen geht. Die rechteckige Form hingegen bietet deutlich mehr Komfort, da mehr Platz für die Füße vorhanden ist. Dieser Taschentyp wird daher in Gegenden bevorzugt, in denen die Temperaturen milder sind.

Das letzte Kriterium ist der Preis. Auf dem Markt finden Sie Schlafsäcke für 50 € und über 400 €. Daher muss Ihr Budget berücksichtigt werden, um den besten Kompromiss zu wählen.

 

Wie falte ich einen Schlafsack?

Ein aufgeklappter Schlafsack wird schnell unhandlich. Falsch gefaltet ist noch schlimmer. Damit Sie es optimal und ohne Beschädigung lagern oder transportieren können, sind zum korrekten Zusammenklappen 4 Schritte erforderlich.

Jetzt muss es aufgerollt werden. Beginnen Sie mit dem oberen Teil (d. h. dort, wo Sie Ihren Kopf platzieren) und beginnen Sie, ihn auf sich selbst aufzurollen. Seien Sie vorsichtig, Sie müssen es von Anfang an gut festziehen, sonst erhalten Sie am Ende eine riesige Wurst, die Sie nicht mehr komprimieren können. Sie können es bei jeder Drehung mit Ihrem Knie festhalten. Sobald Sie das Ende erreicht haben, müssen Sie es nur noch mit den mitgelieferten Riemen festhalten. Wenn nicht, können Sie dazu einfach zwei Zeichenfolgen verwenden. Die Gurte müssen an beiden Enden der Tasche befestigt werden.

Nach diesem Schritt müssen Sie es nur noch in die Reisetasche stecken.

 

Wie wasche ich meinen Schlafsack?

Wie man einen Biwakschlafsack wäscht, hängt von der Art der Füllung ab. Als Anhaltspunkt dienen die folgenden Hinweise. Befolgen Sie am besten die Wasch- und Trocknungsanweisungen des Herstellers.

Wenn es sich um einen Schlafsack mit synthetischer Füllung handelt, müssen Sie den Schlafsack in die Trommel Ihrer Waschmaschine legen und zwei oder drei saubere Tennisbälle hinzufügen. Seine Kugeln ermöglichen ein besseres Dreschen und damit ein besseres Waschen und verhindern, dass die Füllung Kugeln bildet. Verwenden Sie für diesen Maschinentyp ausschließlich Flüssigwaschmittel und vorzugsweise ein Programm bei maximal 30°. Auswringen ist nicht ratsam, besser ist es, den Schlafsack an der frischen Luft zu trocknen, um ihn nicht zu beschädigen.

Handelt es sich um eine natürliche Daunenfüllung, sollte diese möglichst wenig gewaschen werden. Benutzen Sie dazu Sacklaken, die Sie so oft wie nötig waschen können. Wenn Sie es dennoch reinigen müssen, sollten Sie die Dienste eines professionellen Reinigungsunternehmens in Anspruch nehmen, das es reinigen kann, ohne es zu beschädigen. Beachten Sie, dass Taschen aus Naturdaunen besonders empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren. Stellen Sie nach dem Waschen sicher, dass es vollständig trocken ist, insbesondere im Bereich der Nähte, bevor Sie es aufbewahren oder aufrollen.

Entdecken Sie unseren Lieblingsschlafsack bei Decathlon!

Schreibe einen Kommentar