Top 3 der besten tragbaren Scanner: Vergleich 2021 – Analysen und Vergleiche der besten Produkte

Zeichenerkennung

Eine unverzichtbare Funktion jedes Dokumentenscanners ist die Möglichkeit, Scans als durchsuchbare PDF-Dateien zu speichern. High-End-Scanner bieten über OCR-Software (optische Zeichenerkennung) die Möglichkeit, das Dokument zu „lesen“ und seinen Text zu konvertieren, sodass Sie die Suchoption wie bei jeder anderen PDF-Datei verwenden können. Unabhängig davon, ob der Hersteller seine eigene OCR-Engine oder andere Software verwendet, ist eine hohe Genauigkeitsrate entscheidend.

Geschwindigkeit

Das Scannen von Dokumentenbergen macht nicht besonders viel Spaß. Je schneller Ihr Modell, desto besser. Achten Sie jedoch darauf, sich nicht auf die vom Hersteller angegebene Seitenzahl pro Minute zu beschränken. Wenn Sie ein doppelseitiges Dokument scannen möchten, müssen Sie es bei einigen Scannern zweimal scannen, während ein doppelseitiges Modell über zwei Scanköpfe verfügt, einen auf jeder Seite des Dokuments. Somit können beide Seiten der Seite gleichzeitig gescannt werden.

Automatischer Dokumentenzuführer

Es gibt zwei Arten von tragbaren Scannern. Die meisten verfügen über einen automatischen Dokumenteneinzug, in den Sie zehn oder sogar zwanzig Blatt einlegen können. Dies ist in der Regel bei High-End-Modellen der Fall, da dadurch die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Scannens erhöht wird.

Einige ultraportable Modelle verfügen nicht über einen automatischen Dokumenteneinzug. Bei diesen Vorlagen muss man beim Scannen Seite für Seite ein Blatt manuell auf und ab bewegen, was schnell mühsam werden kann. Und bei doppelseitigen Dokumenten müssen Sie das Blatt umdrehen und den Vorgang wiederholen. Es ist eine unglaubliche Zeitverschwendung, die tatsächlich länger dauern kann, als die Dokumente mit Ihrem Telefon zu fotografieren. Es handelt sich im Allgemeinen um kostengünstigere Geräte, die kompakter, aber weniger schnell und präzise sind.

Fußabdruck

Nicht jeder braucht einen Dokumentenscanner, der in eine Schublade passt, aber es ist toll, ein Gerät zu haben, das möglichst wenig Platz auf dem Schreibtisch beansprucht und sich leicht von Raum zu Raum bewegen lässt. Das andere, wenn es mehrere Computer im Haus gibt. Und wenn Sie es nicht täglich verwenden, ist es schön, ein faltbares Modell zu haben, das bei Nichtgebrauch noch kompakter ist.

Merkmale

Bei einigen Modellen können Sie Dokumente ohne USB-Kabel über eine WLAN-Verbindung direkt auf Ihren Computer übertragen, wie dies bei vielen Laserdruckern der Fall ist . Je nach Modell ist es auch möglich, Dokumente auf einer SD-Karte oder sogar direkt in der Cloud, beispielsweise Dropbox oder Google Drive, zu scannen.

Beachten Sie, dass einige Geräte mit herkömmlichen Batterien funktionieren, während High-End-Modelle in der Regel über eine Batterie verfügen.

 

Der beste tragbare Scanner auf dem Markt

Wenn Sie Dokumente so schnell wie möglich scannen möchten und Ihren Scanner häufig mit auf Reisen nehmen, bietet der Canon P-215II überzeugende Funktionen in Bezug auf Geschwindigkeit und Tragbarkeit. Dieser tragbare Scanner kann tatsächlich PDFs mit der unglaublichen Geschwindigkeit von 30 Duplexseiten pro Minute erstellen, was derzeit ein Rekord in diesem Bereich ist

Canon P215II Testberichte

Sehen Sie sich den Preis bei Amazon an!

 

Im vollständig geschlossenen Zustand ist er zudem einer der kompaktesten Scanner auf dem Markt. Allerdings ist die OCR-Software des Canon P-215II etwas ungenauer als beim als nächstes vorgestellten Fujitsu-Modell. Das ist kein großer Unterschied, aber er kann nützlich sein, wenn Sie auf Ihrem Computer häufig nach einem PDF-Dokument nach dem Textinhalt und nicht nach dem Dateinamen suchen.

Vorteile

Schnell und zuverlässig  : Das schnellste Modell auf dem Markt bietet gleichzeitig eine einwandfreie Scanqualität, egal ob Sie einen Ausweis oder A4-Dokumente scannen.

Kompakt  : Sie können diesen tragbaren Scanner, der weniger als ein Kilo wiegt, problemlos transportieren!

Nachteile

Preis  : Dies ist eine echte Investition, spart aber bei regelmäßiger Nutzung viel Zeit.

Finde mehr heraus!

 

Tragbarer Scanner mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Fujitsu ScanSnap S1300i ist im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis wahrscheinlich der beste tragbare Dokumentenscanner. Es ist präzise, ​​schnell und kompakt und verfügt über die umfassendste und benutzerfreundlichste Software aller von uns getesteten Modelle.

Fujitsu ScanSnap S1300i Testbericht

Sehen Sie sich den Preis bei Amazon an!

 

Die vollständige Suite der Scansoftware kann von der offiziellen Website von Fujitsu heruntergeladen werden . Dies ist eine gute Nachricht, wenn Ihr Computer kein CD-/DVD-Laufwerk hat.

Während es zum Scannen von Fotos viel bessere Optionen gibt (klassische Scanner), kann der  Fujitsu ScanSnap S1300i die Lösung sein, wenn Sie lediglich eine anständige Kopie per E-Mail benötigen.

Vorteile

Scanqualität  : automatisches Zuschneiden, automatische beidseitige Erkennung und vor allem hervorragende Texterkennung.

Im Lieferumfang enthaltene Software  : Fujitsu bietet zweifellos die umfassendste Software-Suite in diesem Bereich, die für PC und MAC kompatibel ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis  : Wir halten es preislich für die richtige Wahl im mittleren bis hohen Bereich.

Nachteile

Wir sind immer noch auf der Suche, aber möglicherweise können wir ihn der Anzahl der Fotos in sehr hoher Auflösung näher bringen.

Finde mehr heraus!

 

Der beste günstige tragbare Scanner (Indispo)

Wenn Sie auf der Suche nach dem Nötigsten sind, könnte der Mini-Scanner von TaoTronics eine gute Wahl sein. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängermodellen ist es kein Blitzgerät, eignet sich aber perfekt für den gelegentlichen Gebrauch.

 

Bester tragbarer Miniscanner
Sehen Sie sich den Preis bei Amazon an

 

Sein Hauptvorteil ist seine Größe, die es Ihnen ermöglicht, ihn problemlos mitzunehmen. Auf der anderen Seite kritisieren viele Anwender eine Verwendung, die mit einer sehr wenig ausführlichen Bedienungsanleitung nicht offensichtlich ist. Auch die Scanqualität ist nicht mit den High-End-Modellen von Canon und Fujitsu vergleichbar, und das alles zu einem Preis!

Vorteile

Preis  : das beste Einsteigermodell, ideal für kleine Budgets oder um zwischendurch ein oder zwei Dokumente zu scannen.

 

Dokumentenscanner mit Laptop?

Wenn Sie bereits einen Dokumentenscanner haben, auch wenn dieser schon ein paar Jahre alt ist, empfehlen wir Ihnen, ihn weiterhin zu verwenden. Tatsächlich gibt es auf dem Markt für Dokumentenscanner nur sehr wenige Hardware-Innovationen. Die Anstiege der Anstiegsgeschwindigkeit sind, wenn sie bei neueren Modellen auftreten, tendenziell minimal. Zudem verfügen die Scanner über eine technisch gesehen sehr lange Lebensdauer.

Wenn Sie gelegentlich scannen müssen, gibt es mehrere Android- und iOS-Telefon-Apps, mit denen Sie mit Ihrem Telefon aufgenommene Fotos in PDFs umwandeln können. Allerdings ist dies eine der langsamsten Methoden zum Scannen Ihrer Dokumente und daher keine praktikable Lösung, wenn Sie täglich viele Dokumente scannen müssen.

 

Wussten Sie ?

Unglaublicherweise hat der Vorläufer des heute allgegenwärtigen Scanners Wurzeln, die bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückreichen. Mitte der 1850er Jahre erfand der italienische Physiker Giovanni Caselli den Pantelegraphen , den Vorfahren des Faxgeräts, ein geniales Gerät, das einfache Designs reproduzieren konnte, indem es sie mit einer elektrisch geladenen Spitze überstreichte, die über ein Telegraphenkabel Stromimpulse über eine Entfernung übermittelte. Dank der elektrischen Impulse bildet der Empfänger dann das Originalmodell originalgetreu nach…

Der Scanner, wie wir ihn heute kennen, also ein Gerät, das Bilder digital aufzeichnet und unbegrenzt gespeichert und reproduziert werden kann, lässt sich auf die Mitte des 20. Jahrhunderts datieren. Der erste funktionierende computergebundene Scanner war der Trommelscanner, ein Gerät, das einen Acrylzylinder verwendet, auf dem das zu scannende Dokument oder Foto fixiert ist. Der Zylinder dreht sich vor einer Reihe von Optiken, sogenannten Photomultipliern, die die Kontraste und Farben der vor ihnen rotierenden Bilder erfassen und das gescannte Bild bis ins kleinste Detail originalgetreu wiedergeben.

Während Trommelscanner immer noch gelegentlich zu sehen sind, insbesondere bei der Verarbeitung von Fotonegativen oder anderen Spezialanwendungen, wurden sie größtenteils durch Flachbettscanner ersetzt, die eine Glasplatte oder ein anderes durchsichtiges Material verwenden, um ein Bild eines Dokuments, Fotos oder Objekts zu erfassen. Der Flachbettscanner erkennt die Reflexion des von ihm erzeugten Lichts, um Farbe, Kontrast und Formen oder Muster des gescannten Objekts nachzubilden.

Heutzutage kann eine Digitalkamera als Scanner fungieren, und viele Smartphones können ihre eingebauten Kameras nutzen, um einen Scan so realistisch wie möglich zu gestalten, der kaum von einem Scan zu unterscheiden ist, der von einem speziellen Gerät erstellt wurde. Um jedoch wirklich hochwertige, gestochen scharfe und klare Scans zu erstellen, ist ein herkömmlicher Scanner immer noch die ideale Wahl, und es handelt sich nicht mehr um große und schwere Geräte, die auch nicht kompliziert zu bedienen sind.

 

Abschluss

In diesem Leitfaden konnten Sie die zu berücksichtigenden Kriterien und die derzeit besten tragbaren Scanner entdecken. Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen dabei geholfen hat, das richtige Gerät für Sie zu finden. Im Falle einer Bitte um Klärung eines unklaren Punktes stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung .

Schreibe einen Kommentar