Die 5 besten Schwimmuhren – Analyse und Vergleiche

Die Schwimmuhr ist heute, ebenso wie Schwimmbrille und Schwimmhelm, für viele Sportler ein unverzichtbares Accessoire.  Es enthält zahlreiche Funktionen, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer Trainingseinheiten helfen. Wie findet man die beste Schwimmuhr?

Ein Modell zu finden, das ein akzeptables Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, ist nicht einfach. Wenn Sie beim Kauf das kleinste Detail übersehen, können mehrere Probleme auf Sie zukommen:

Problem mit der Wasserdichtigkeit

Batterieproblem

Ungenaue Angaben zur zurückgelegten Strecke oder Anzahl der gefahrenen Runden

Schwer zu benutzen

Unfähigkeit, Daten zu übertragen

Synchronisierung mit anderen Mobilgeräten nicht möglich

Fehlerhaftes GPS-System

Alle diese Probleme sind natürlich vermeidbar. Sie müssen lediglich die richtigen Kaufkriterien kennen, um zu verhindern, dass Sie auf ein schlechtes Produkt stoßen.

Was ist die beste Schwimmuhr?

Um eine Uhr von guter Qualität zu identifizieren, müssen Sie zwei Schritte durchlaufen. Beste SchwimmuhrKennen Sie zunächst die Kriterien eines guten Produkts. Erstellen Sie als nächstes einen Vergleich einiger Uhren.

Versiegelung: Dies ist der erste Faktor, der unbedingt beachtet werden muss. Ihre Uhr sollte absolut wasserdicht sein, egal wie lange Sie im Pool verbringen.

Das Material: Das Wasser in einem Schwimmbad ist für bestimmte Materialien teilweise sehr korrosiv. Dabei ist darauf zu achten, dass das Material rostfrei und unempfindlich gegenüber Schwimmbadreinigern ist.

Zuverlässigkeit: Die Daten, die Ihre Schwimmuhr senden muss, müssen präzise sein.

Autonomie: Im Betrieb muss die Autonomie mindestens 5 Stunden und im Standby-Modus mehrere Tage betragen.

Die Optionen: Es kann Modelle mit Herzfrequenzmesser geben, Geräte, die unter und außerhalb des Wassers verwendet werden können, Modelle mit GPS, Uhren, die eine Touch-Oberfläche bieten, Geräte, die eine Datenübertragung auf das Mobiltelefon ermöglichen usw.

Wenn Sie diese Auswahl kennen, können Sie nun die besten Uhren zum Schwimmen entdecken und vergleichen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die besten Schwimmuhren vor :

#1 Garmin Vivoactive mit GPS und Touchscreen

Diese Smartwatch enthält mehrere Sport-Apps. Damit können Sie die zurückgelegte Distanz, die Geschwindigkeit, die Trainingszeit und den Kalorienverbrauch ermitteln. Ein Herzfrequenzmesser hilft Ihnen, Ihren Körper zu optimieren, um Ihren Rhythmus zu finden. Unter Wasser berechnet die Anwendung Ihre Punktzahl, Ihre Pausenzeiten, die Anzahl der Bewegungen pro Sitzung …

Neben dem Schwimmen stehen auch zahlreiche Anwendungen für andere Körperübungen zur Verfügung. Beispielsweise gibt es die Anwendung „Bike“, wenn Sie Rad fahren, „Golf“ für Golf, „Walk“ für Spaziergänge und „Run“, wenn Sie laufen.

Darüber hinaus kann das Gerät mit Ihrem iOS- oder Android-Smartphone synchronisiert werden. Es sendet Ihnen Benachrichtigungen, wenn Sie beispielsweise eine Nachricht auf Ihrem Mobiltelefon oder eine E-Mail erhalten. Der Akku hält bei Verwendung von GPS 10 Stunden

#2 Pyle zum Freitauchen mit einer Wasserdichtigkeit bis zu 100 m



Diese Digitaluhr ist die beste Wahl zum Freitauchen. Sie zeigt Ihnen die Wassertemperatur und die Tiefe an, in der Sie sich befinden. Sie können es im Schwimmbad, im See oder im Meerwasser verwenden.

Je nach Wunsch können Sie die Tauchmodus-Option aktivieren oder deaktivieren. Die Hintergrundbeleuchtung der Chronographenanzeige wird aktiviert, wenn die Umgebung dunkel ist. Dieses Gerät bietet Ihnen ein automatisches Tauchprotokoll mit einer Reichweite von 99 Stunden und 59 Minuten. Außerdem können Sie bis zu 100 Ordner speichern.

Die Uhr unterstützt eine Tiefe von bis zu 100 Metern und bietet einen Tauchalarm. Letzterer warnt Sie, wenn Sie mit einer Geschwindigkeit von mehr als 6 m pro Minute auftauchen.

#3 Swimovate PoolMate 2, wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 m



Während die Marke mit dem ersten Modell keinen wirklichen Erfolg hatte, sieht diese zweite Version des PollMate deutlich effizienter aus. Es bietet eine bessere Präzision in Bezug auf Längenzähler und Umdrehungen. Die Daten sind für Becken von 18 bis 50 m äußerst präzise.

Die Uhr bietet Ihnen auch einen „Freiwasserschwimmen“-Modus. Dies ermöglicht den Einsatz in Süßwasser. Es wird jedoch empfohlen, eine Kalibrierung zu erstellen, damit die Daten vollkommen präzise bleiben. Bei dieser Einsatzart bleibt die Abdichtung bis zu einer Tiefe von 50 m optimal.

Darüber hinaus bietet Ihnen das Gerät die Möglichkeit, bis zu 50 Sitzungen zu speichern. Sie verfügen außerdem über weitere Funktionen wie die Stoppuhr, die Batterie mit einer Autonomie von 2 Jahren und einen Beschleunigungsmesser.

#4 Mpow Smart-Armband mit Bluetooth und Herzfrequenz-Schrittzähler LP-FR-BA410WA

Diese vernetzte Armbanduhr ist zum Schwimmen gut wasserdicht. Es verfügt über mehrere Funktionen, die den Einsatz über oder unter Wasser ermöglichen. Sobald es am Handgelenk getragen wird, misst es 24 Stunden am Tag Ihre Herzfrequenz. Anschließend wird ein Diagramm erstellt, das Sie über den Zustand Ihres Herzens informiert.

Während Ihres Trainings stehen Ihnen 4 Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Training anpassen können: Training, Fettabbau, Ausdauer und Extrem. Nachts zeichnet es die Qualität Ihres Schlafes auf. Dadurch können Sie Ihren Lebensstil und Ihre Übungen anpassen, um Ihre Gesundheit zu optimieren.

Nach der Bluetooth-Kopplung mit Ihrem Mobiltelefon werden Sie über Nachrichten oder eingehende Anrufe benachrichtigt, auch wenn Sie Ihr Telefon nicht in der Hand haben. 1 Woche Akkulaufzeit, Weckerplan, Umzugserinnerungsfunktion und weitere Funktionen bietet diese Smartwatch.

#5 Mudder Sport 5ATM Multifunktions-Schwimmuhr



Dieses Modell ist für den Sport und insbesondere zum Schwimmen gedacht und besteht aus extrem widerstandsfähigem ABS-Kunststoff. Dank des flexiblen Gummibandes lässt es sich bequem am Handgelenk anpassen. Die Uhr ist analog, bietet aber eine digitale Anzeige. Letzteres ist zudem hintergrundbeleuchtet, um Ihnen auch in der Tiefe eine klare Sicht zu ermöglichen.

Während eines Tauchgangs bietet die Uhr eine Wasserdichtigkeit sogar bis zu 50 m. Allerdings dürfen Sie keine Taste drücken, wenn Sie sich mehrere Dutzend Meter unter Wasser befinden. Die Funktionen des Geräts sind zahlreich: Stoppuhr, Weckfunktion, Uhrzeit- und Datumsanzeige sowie 4 intuitive Bedientasten.

Schreibe einen Kommentar